01.11.2016 Engelburg
Alarmstufe: Engelburg 1.0

Boilerbrand Risi

Am Dienstagabend um 22.10h wurde die Alarmstufe Engelburg 1.0 ausgelöst, da in einem Wohnhaus in Engelburg ein Boiler brannte. Einer der Bewohner, ein ehemaliger Feuerwehr-Kamerad, konnte den Brand bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr löschen. Nach Kontrolle mittels Wärmebildkamera, konnte nach kurzer Zeit Entwarnung gegeben werden. Die Ermittlung der Brandursache ist Aufgabe der Kantonspolizei St. Gallen.
Die Einwohner haben völlig richtig reagiert: Erst die Feuerwehr alarmieren und dann einen Löschversuch unternehmen.